News

Kreativ-Forum Ostwürttemberg – „Material - Digital - Produkt“

Welche Vorteile ergeben sich, wenn im Design von Produkten das handwerkliche Erfahrungswissen von Materialeigenschaften einbezogen wird? Welche Probleme entstehen, wenn dieses Erfahrungswissen fehlt? Und welche Chance bietet die digitale Optimierung oder auch die digitale Vernetzung von Materialien? Dies sind Fragen, mit denen sich das gemeinsam von der WiRO, der HfG Schwäbisch Gmünd sowie der Kontaktstelle Frau und Beruf des Ostalbkreises organisierte Kreativ-Forum Ostwürttemberg auseinandersetzt. Es findet statt am 31. Mai in Schwäbisch Gmünd (18 Uhr, Auditorium HfG Schwäbisch Gmünd, Bahnhofplatz 7) statt. Nach einem Impulsvortrag durch Hannes Bäuerle, Geschäftsführer von Europas größter Materialbibliothek raumPROBE in Stuttgart zum Thema „Material im Spannungsfeld von Tradition und Digitalisierung“ stellen Expertinnen und Experten an rotierenden Thementischen und zu verschiedenen Materialien und Aspekten (Holz, Textil, Metall, Oberflächen- und Formoptimierung) die Bedeutung von Erfahrungswissen vor. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung: Ostwuerttemberg/Veranstaltung

 

« zur News-Übersicht