Presseartikel

Innovationen und ihre Entstehung Gmünder Tegespost - 05.07.2017

Innovationen und ihre Entstehung

Heidenheim Wie gelingt es Unternehmen heute, innovativ zu sein? Welche Impulse kommen dabei aus aktuellen Innovationsaspekten wie Open Innovation oder Design Thinking und wie schlagen diese sich, zum Beispiel in Form neuer Geschäftsmodelle, nieder? Diese Fragen beantwortet die Ingenia-Fachtagung Ostwürttemberg am 14. Juli um 15 Uhr bei Hartmann.

Die regionale Wirtschaftsförderung WiRO und die Stadt Heidenheim veranstalten die Fachtagung, die sich als Innovationsplattform an diejenigen richtet, die in und für Unternehmen Ideen entwickeln, Innovationen anstoßen und in marktfähige Produkte und Dienstleistungen umsetzen.

Referenten der Paul Hartmann AG, der Steinbeis 2i GmbH, der DHBW Heidenheim und der zum Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik gehörenden IHP Solutions GmbH zeigen Möglichkeiten, wie Unternehmen ihre Innovationsfähigkeit steigern und sich dadurch von ihren Konkurrenten

absetzen können. Neben dem Einblick in die Innovationstätigkeit bei Hartmann geht es bei Ingenia um eine strategische Herangehensweise an Open Innovation für den Mittelstand genauso wie um Tipps zur Nutzerzentrierten Innovation.



Eine kostenlose Anmeldung ist unter

Tel. (07171) 92753-0, wiro@ostwuerttemberg.de möglich.


:: [zurück zur Übersicht]