Netzwerke der WiRO

Die WiRO ist bestrebt, sich möglichst stark zu vernetzen und durch die entstehenden Kontakte Mehrwerte für die Unternehmen in der Region zu schaffen. Deshalb ist die WiRO Mitglied in zahlreichen Netzwerken und pflegt den intensiven Austausch mit wichtigen Partnern.

 


Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg

Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg Die Allianz Industrie 4.0 ist ein vom Land Baden-Württemberg initiiertes und gefördertes Netzwerk. Oberstes Ziel ist es, die Kompetenzen aus Produktionstechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnik zu bündeln und den industriellen Mittelstand in Richtung Industrie 4.0 unterstützend zu begleiten. Die Netzwerkpartner – Unternehmen, Kammern, Verbände, Einrichtungen der angewandten Forschung und Sozialpartner – streben an, Baden-Württemberg als weltweit führende Region für Industrie 4.0-Technologien zu etablieren. Kleine und mittlere Unternehmen spielen dabei eine entscheidende Rolle und sollen daher in erster Linie von der Allianz profitieren. Die Koordinierungsstelle der Allianz Industrie 4.0 ist beim VDMA-Landesverband Baden-Württemberg angesiedelt.

Weitere Informationen: www.i40-bw.de

 


„automotive-bw“

Partner im Netzwerk automotive-bw„automotive-bw“ ist ein vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg initiiertes und unter Projektträgerschaft des RKW Baden-Württemberg geführtes landesweites Netzwerk für die Automotive-Branche. In „automotive-bw“ kooperieren regionale Automotive-Netzwerke, darunter die „Automotive-Initiative Ostwürttemberg“ der WiRO, und schaffen so Nutzen bringende Angebote für die Branche und ihre kleinen und mittleren Unternehmen. Hier engagiert sich die WiRO, um heimische Automotive-Akteure stärker zu vernetzen und überregionale Kooperationen anzubahnen.

Weitere Informationen: www.automotive-bw.de

 


Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg

Clusterinitiative Forst und Holz Baden-WürttembergDie Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg ist ein vom Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) initiiertes landesweites Netzwerk für Unternehmen, Institutionen und Initiativen, die in der Forst- und Holzbranche aktiv sind. In diesem Netzwerk engagiert sich die WiRO, um ostwürttembergische Akteure aus der Forst-, Holz- und Papierbranche sowie dem holzrelevanten Maschinenbau stärker zu vernetzen und sie in das landesweite Cluster einzubinden.

Weitere Informationen: www.cluster-forstholz-bw.de

 


Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V. (DVWE)

Deutscher Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaf-ten e.V. (DVWE)Dem DVWE gehören mehr als 130 Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften aus der gesamten Bundesrepublik an. Damit bildet er das größte Netzwerk in diesem Bereich und nimmt die Interessen der in GmbH-Rechtsform tätigen Gesellschaften gegenüber EU, Bund, Ländern und sonstigen Organisationen, Einrichtungen und Kammern wahr. Sein Bestreben ist darüber hinaus der intensive Erfahrungsaustausch und das Aufgreifen aktueller und zukunftsorientierter Themen der Wirtschafts- und Strukturförderung. Die WiRO ist Mitglied im DVWE und bringt sich durch die Tätigkeit ihrer Geschäftsführung im Bundesvorstand aktiv ein.

Weitere Informationen: www.dvwe.de

 


Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der BundesregierungDie Bundesregierung verfolgt die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und dem Beauftragten für Kultur und Medien koordiniert wird. Teil dieser Initiative ist die Einrichtung von Regionalbüros, um Existenzgründern, Freiberuflern, Selbständigen und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft vor Ort individuelle Orientierungsberatungen, Sprechtage und Möglichkeiten zur regionalen Vernetzung anbieten zu können. Für Ostwürttemberg finden diese Sprechtage in der WiRO statt.

Weitere Informationen: www.kultur-kreativ-wirtschaft.de

 


Kompetenznetzwerk "Erneuerbare Energien - Technologien für die effiziente Nutzung von Biomasse" ("biomastec")

Kompetenznetzwerk Erneuerbare EnergienZiel des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Forschungs- und Entwicklungs-Netzwerks ist die marktorientierte Erforschung und Entwicklung von innovativen Technologien, Produkten, Verfahren und Dienstleistungen für die effiziente Nutzung von Biomasse. In "biomastec" sind vorzugsweise kleine und mittlere Unternehmen sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus der ganzen Bundesrepublik, darunter auch die WiRO, zusammengeschlossen.

Weitere Informationen: www.biomastec.de

 


Marketing-Club Ostwürttemberg e.V.

Marketing-Club Ostwürttemberg e.V.Der Marketing-Club Ostwürttemberg e.V. ist Treffpunkt für alle, die in Unternehmen und Institutionen leitende Funktionen innehaben oder Verantwortung im Marketing tragen, für Medien-Dienstleister und interessierte Studierende. Seit dem Jahr 2000 vermittelt er die neuesten Trends im Marketing-Bereich und ist eingebunden in den Deutschen Marketing-Verband (DMV). Die Geschäftsstelle ist bei der WiRO angesiedelt, die auch Mitglied im Club und damit im DMV ist.

Weitere Informationen: www.marketing-club-ostwuerttemberg.de

 


Nachfolgenetzwerk Ostwürttemberg

Das 2007 von der WiRO ins Leben gerufene Nachfolgenetzwerk Ostwürttemberg unterstützt Unternehmensnachfolgen in der Region und hilft damit heimische Arbeitsplätze zu sichern. Kernaufgabe ist der „Matching-Prozess“, d.h. das Zusammenbringen von Übergebern und potenziellen Übernehmern von Betrieben. Das Netzwerk setzt sich aus Bankenvertretern, Rechtsanwälten, Steuer- und Unternehmensberatern, Wirtschaftsförderern, der Handwerkskammer Ulm, der IHK Ostwürttemberg und der WiRO zusammen.

Weitere Informationen: Nachfolgenetzwerk

 


nexxt-change

nexxt-changenexxt-change ist eine Internetplattform des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, der KfW Bankengruppe, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken und des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands in Zusammenarbeit mit den Partnern der Aktion "nexxt". Ziel ist es, nachfolgeinteressierte Unternehmer und Existenzgründer zusammenzubringen. Die WiRO ist eingebunden, indem sie für Übergeber und Übernehmer aus Ostwürttemberg auf Wunsch die obligatorische Regionalpartnerschaft übernimmt.

Weitere Informationen: www.nexxt-change.org

 


Photonics BW e.V.

Photonics BW e.V.Photonics BW wurde im Juli 2000 im Rahmen der »Deutschen Agenda – Optische Technologien für das 21. Jahrhundert« gegründet und hat die Förderung der Optischen Technologien in Forschung, Entwicklung und Anwendung, Aus- und Weiterbildung sowie Nachwuchsförderung und Öffentlichkeitsarbeit zum Ziel. Photonics BW arbeitet gemeinnützig und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Heute vereint Photonics BW 50 Mitglieder aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie aus der Finanz- und Beratungsbranche. Die WiRO ist Mitglied in Photonics BW e.V.

Weitere Informationen: www.photonicsBW.de