Jahreskonferenz des Laser- Weltverbandes in Aalen

Jahreskonferenz des Laser- Weltverbandes in Aalen

Lobo Electronic


LOBO® electronic GmbH
Website

06.11.2013

Die Lobo Electronic GmbH aus Aalen hat sich zu einem weltweit führenden Hersteller und Dienstleister in der Lasershowindustrie entwickelt. In 75 Ländern entwickelte Lobo Lasershows, beispielsweise für Freizeitparks, Kinos oder bei Theaterproduktionen auf Kreuzfahrtschiffen. Highlights dabei waren sicher die Großproduktionen für das 40-jährige Thronjubiläum des Sultanats von Oman oder die Lasershow für die „Asian Games“ 2006 in Katar, welche von rund 3,4 Milliarden TV-Zuschauern gesehen wurde. Als logische Konsequenz des weltweiten Erfolgs richtete Lobo Anfang November 2013 die jährliche Konferenz des internationalen Weltverbandes ILDA (International Laser Display Association) aus, die bisher in bedeutenden Metropolen wie Las Vegas, Hong Kong oder Moskau stattfand. Dabei reisten Gäste aus aller Welt nach Ostwürttemberg an, um einen Blick hinter die Kulissen des Weltmarktführers zu werfen. Die Ausrichtung des größten Lasershow-Meetings der Welt stellt dabei ein weiterer Höhepunkt für das Unternehmen und die Region Ostwürttemberg dar.

:: [Download PDF: Gmünder Tagespost]


« zur Übersicht Erfolgsgeschichten